Intro | Version | Sidemap | Impressum | Öffnungszeiten

PAUL GEBER

Gerber machte bei seinem Vater, der in Bern ein Uhren- und Schmuckgeschäft führte, eine vierjährige Berufslehre als Uhrmacher-Rhabilleur (Restaurator), die er mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis abschloss. Seit 1970 wohnt er in Zürich. 1976 eröffnete er zusammen mit seiner Frau ein Uhren- und Bijouteriegeschäft in Zürich-Albisrieden und begann um 1977 mit der Konstruktion der ersten Miniaturwanduhr.
Seit 1989 ist er Mitglied der Académie Horlogère des Créateurs Indépendants (AHCI).
1993 übergab er das Geschäft seinem Mitarbeiter, eröffnete eine Uhrenkonstruktionswerkstatt und beschäftigte sich nun mit der Planung von Konstruktionen, dem Prototypenbau für renommierte Firmen und dem Bau von Kleinserien. Es folgten ein Patent für einen Doppelrotor in mechanischen Uhrwerken und ein eigenes Armbandmanufakturwerk.

Mit langjähriger Erfahrung im Tourbillonbau entstand die Idee, ein grosses Tourbillion zu entwickeln. Auf der Basis des eigenen Penduletwerks wurde ein grosses fliegendes Minuten-Tourbillon konstruiert. Das Edelsteingehäuse bringt es sehr gut zur Geltung und die Transparenz des Werks unterstreicht seine Leichtigkeit.

2007 erhielt Gerber den Prix Gaïa des Internationalen Uhrenmuseums (MIH) in La Chaux-de-Fonds als einer der begabtesten Uhrmacher seiner Generation für seine technischen und künstlerischen Kreationen.

  Bijouterie Hiltmann | Albisriederstr. 307 8047 Zürich Tel. 044 492 04 37 Fax 044 492 04 10